Paddeltour auf der Niers

Am Samstag, den 13. Juli 2013 trafen wir (Ralf G., Klaus-Peter R., Eric L. und Ulrich H.) uns an der Anlegestelle in Geldern. Nur 4 Männer sind an der Kanutour teilgenommen. Wir haben 2 Boote gemietet. Der Kanubesitzer erklärte uns die Hinweise. Dann ging es los! Wir paddelten flussabwärts von Geldern nach Kevelaer (14 km) auf der ruhigen fließenden Niers. Wir müssten an einem Wehr umtragen. Die Paddeltour dauerte 3 ½ Stunden. Auf der Niers haben wir viele zugesehen: Enten, Enten-Küken, Frosche, viele kleine Blauflügelpracht-Libellen, Wasservogel, umstürze Äste, Wasserpflanzen u.s.w. Das Wetter war angenehm und schön. Am Ziel haben die Boote auf Wiesen liegen gelassen. Später wurde vom Besitzer abgeholt. Dann gingen wir zur Altstadt Kevelaer, weil wir kleinen Hunger hatten. Dann fuhren wir mit dem Zug nach Geldern wieder zurück. Es war für uns ein wunderschöner Tag.

 

 

Skiurlaub in Gränzing, Österreich 2010/11

 

Beim Ski-Silvester haben 20 Teilnehmer vom 26. Dezember 2010 bis 02. Januar 2011 in Gränzing bei Niederndorf / Österreich teilgenommen. Das alte Bauernhaus stand ca. 800m hoch und es gab viel Schnee. Um 12.oo Uhr sind wir angekommen. Die Zimmer wurden aufgeteilt und danach gingen wir erst einmal spazieren mit anschließendem Essen im Restaurant. Täglich wurde die Hütte mit Holz im Kaminofen befeuert. Im großen Raum wurde gegessen, gespielt und geredet. Die Kinder liefen im ganzen Haus umher und hatten viel Spaß. Täglich holten Urs und Dietmar die Brötchen vom Bäcker. Oft gingen wir erst spät in die Nacht zu Bett. Ski fuhren wir im Skigebiet Brixthal. Eric, Urs, Rolf, Ralf und Dietmar sind bereits Skifahrer. Carola und Jonas gingen zur Skischule. Einige Frauen und Männer fuhren auch mit einem Schlitten. Es gab kleine Ausflüge in den verschiedenen Orten. Zu Silvester gab es am Abend Fondue mit verschiedenen Fleischarten, Salate, Soße, Brot u.a. Es war eine schöne Feier. Um Mitternacht gab es Sekt und ein Feuerwerk. Am 01. Januar und am 02. Januar fuhren wir nach Hause. Es war ein schönes Abenteuer.

allgemeine Berichte

 

Männer-Fahrradtour 2013

 

Alle Jahre wieder.

 

Die 6. Tradition folgend traf sich am Vatertag wieder zur Fahrradtour.

 

7 Mitglieder und 2 Gäste waren anwesend. Zuerst saßen wir bei gutem Frühstück im Café in Voerde. Danach radelten wir bei gutem Wetter durch die schöne Landschaft und den Wald. Es gab 4 Etappenpausen mit Getränke, Snack und Spielwettkämpfe. . Es ging auf den gut 41 km langen Rundkurs. Zum Ziel haben wir beim Italiener gemütlich gegessen. Die Urkunden wurden vom Organisator Klaus-Peter Roßner an den Teilnehmern verteilt. Der Gruppensieger sind Ralf Geerk, Eric Lorusso und Guido Staab.

 

Danke an Carola Geerk und Larissa Coenen für die Unterstützung bei Etappenpausen.

 

Es war ein schöner Tag.

 

 

Oktoberfest in Xanten am 16. Oktober 2015

 

Wir erlebten am 16. Oktober 2015 das Oktoberfest in Xanten - das Event-Highlight im Festzelt auf der Xantener Südsee-Wiesn- die Kulturveranstaltung am Niederrhein.

 

14 Teilnehmer mit der dazugehörigen Trachtenkleidung nahmen am Oktoberfest in Xanten teil.

 

Es gab ein Maß Bier sowie bayerisches Essen.

 

Es war ein schönes Erlebnis.

Skiplausch in Winterberg 2010

 

Winterberg ist der schneesicherste Ort in Nordrhein-Westfalen und das Herz der Wintersport-Arena Sauerland, die vom Ski Magazin zur besten Skiregion der deutschen Mittelgebirge gekürt wurde. 9 Mitglieder traffen sich gegen 9.30 Uhr am Parkplatz (P1) und dann ging es los. Material brauchen Einsteiger oder Gelegenheitsfahrer nicht gleich zu kaufen, sondern können es sich dort bequem ausleihen. Nur 4 aktive Männer fuhren Ski. Wir traffen mit 2 Gehölrosen aus Bielefeld. Im Herzen der Wintersport-Arena Sauerland warten sechs abwechslungsreiche Skigebiete mit 82 Abfahrten auf Sie. 46 Abfahrtskilometer, von leicht bis schwer, und der steilste Hang nördlich Alpen. Ein Kind und 2 Ehepaare waren mit den Schlitten unterwegs. Später gingen Sie in die Stadtmitte auf den Winterberger Winterzauber. Gegen 12 Uhr machten alle eine Pause zum Essen. Danach fuhren die Skifahrer weiter. Fast hätten wir uns im Skigebiet noch verlaufen. Die letzte Liftfahrt war wir uns so gegen 16.45 Uhr. Dann gaben wir um 16.55 Uhr unsere geliehenen Ski-Set wieder ab. Nachher gingen wir wieder zum Restaurant. So gegen 18 Uhr fuhren Richtung Heimat. Wir erlebten ein schönen Wintersporttag mit viel Spaß in der Funsport-Metropole nördlich der Alpen!

Oktoberfest am 08.10.2016 in Xanten

 

So hier nun wieder mal ein toller Bericht über das Oktoberfest in Xanten.

 

Wir sind dann pünktlich dort angekommen und kamen uns schon schön verkleidet vor.

 

Gemeinsam bei 1/2 Wiesn-Hendl mit Krautsalat und Semmel, Rostbratwurstteller mit Kartoffelpüree und Sauerkraut und anderen bayerischen Leckereien genossen wir einen lustigen und stimmungsvollen Abend.

 

Da haben wir wieder mal ca. 600 Bilder gemacht haben.

 

Wir waren begeistert vom Oktoberfest.

Am 30.10.16 waren wir im Moviepark (Freizeitausflug).

 

Leider war es an diesem Tag sehr voll, weil es in letzten Tag offen in der Betrieb (vor Winter) ist. Aber trotz allem war es sehr toll dort. Wir waren auf verschiedenen Geräten, die sehr viel Spass gemacht haben.

 

Am Abend war dann noch das besondere Halloween Fest. Alles war dunkel die Häuser gruselig geschmückt und die Arbeiter dort waren ziemlich gruselig verkleidet.

 

Am Abend waren wir bei Kraussel ganz oben und sahen die wunderschönen beleuchteten Moviepark nach.

 

Alles zusammen war das ein sehr toller Tag.

 

Danke für dein Bericht, liebe Larissa!

Bericht vom Grillfest am 08. August 2015

 

Der Hörgeschädigten Sportverein hatte ein Grillfest im Pfarrhaus in Voerde organisiert.

 

20 Leuten kamen zum Fest bei gutem Wetter.

 

Am Nachmittag gab es bei guter Unterhaltung noch Kaffee und Kuchen und zum Abend hin wurde gegrillt.

 

Die Veranstaltung endete um 22.30 Uhr. Tolle Stimmung!!!

Sommergrillfest

 

Der Hörgeschädigten-Sportverein Wesel hatte am Samstag, 08. Juli 2017 ein Grillfest in Gemeindehaus in Voerde-Friedrichsfeld organisiert.

 

Was fand zum Glück bei sehr gutem Wetter statt.

 

Die Zeit verging schnell und um 18 Uhr gab es ein Grillessen mit den verschiedenen Salaten.

 

So gegen 21.30 Uhr endete diese Veranstaltung. Und so konnte der Abend bei gemütlichem Beisammensein ausklingen.

Sommergrillfest mit Gesellschaftsspiele

 

Am Samstag, 09.07.2016 fand bei perfektem, sonnigem Wetter um 14 Uhr unser alljährliches Sommergrillfest im Gemeindehaus statt. Insgesamt sind unserer Einladung rund 23 Personen (19 Mitgliedern und 4 Gäste) mit 4 Hunden gefolgt, die einen gemütlichen, stimmungsvollen Grillnachmittag verbracht haben.

 

Es gab zwei lustige Gesellschaftsspiele, die auch den Jüngeren unter euch viel Spaß machen - und gewonnen haben die Frauen.

 

Schade, ein schöner Tag ging leider viel zu schnell zu Ende.

 

Wir möchten uns nochmals bei allen Helfern für Ihre Unterstützung, sowie bei allen Spendern von Kuchen, Salat, Aufstrich und Baguetten recht herzlich bedanken und hoffen, dass das Grillfest allen gefallen hat.

 

Der HSV - Vorstand

 

HSV Skireise 2015/16

 

8 Erwachsene und 2 Kinder verbrachten einwöchige Skireise von 26.12.2015 – 02.01.2016 in Les Crosets, es war eine schöne gemeinsame Zeit und 3 Skihasen fuhren Ski trotz Schneemangel. Die Anderen haben bei sonnigem Wetter bergauf gewandert und viel fotografiert. Beim Silvester haben wir Raclette mit verschiedenen Fleisch-/Fischarten selber gemacht und gut gefeiert.

 

Text: Eric L.

 

HSV Weihnachtsfeier in Essen 12.12.2015

 

25 Personen kamen zur Vorweihnachtsfeier des Hörgeschädigten Sportverein Wesel im Restaurant "Rhodos" in Essen.

 

Die 4 anwesenden Kinder bekamen eine kleine Geschenktüte von Ralf Geerk.

 

3 Mitglieder erhielten zu ihrem 50ten Geburtstag einen Gutschein. Frank wurde zur 10-jährigen Mitgliedschaft mit Urkunde und Wein geehrt.

 

Antje und Klaus Peter Roßner hatten Silberhochzeit und erhielten als Präsent eine Blume und (nachträglich) Wein.

 

Frank Tetzlaff hielt eine Rede und Hans bekam eine Unterstützung, da er organisierte beim Draisine in Kleve und wir feierten bei ihm zu Hause.

 

Text: Ralf G.